1 Stunde für die Lebenshilfe Trier e.V.

Vom 27. April bis 5. Mai fand die Aktionswoche der Lebenshilfe Trier e.V. "1 Stunde für die Lebenshilfe Trier e.V." statt. Die Volksbank Trier folgte dem Aufruf und startete ihre eigene Hilfsaktion.

Auszubildende der Volksbank Trier halfen bei der Verlegung von Fallschutzmatten

Anlässlich der Aktion der Lebenshilfe entschieden sich die Auszubildenden der Volksbank Trier wie im vergangenen Jahr die Integrative Kindertagesstätte Am Bach zu unterstützen. In Anlehnung zu der Aufgabe aus dem letzten Jahr "Renovierung des Bauwagens" wurde in diesem Jahr ein weiterer Bereich des Außengeländes in Angriff genommen.

Das Außengelände der KiTa Am Bach wird von den Kindern täglich genutzt. Besonders die naturbelassene Spielfläche zieht die Kleinen nach draußen. Um den Kindern die Möglichkeit zu geben, sicher mit ihren Spielgeräten die Wiesen herab zu fahren oder zu den Klettergerüsten zu gelangen, haben die Auszubildenden einen Weg mit Fallschutzmatten gelegt.

Nicht nur das Legen der Matten war die Aufgabe der Auszubildenden. So mussten die Matten zuerst passend geschnitten werden, der Schotter beigefahren und verlegt werden, bevor es an die Befestigung der Matten ging.

Natürlich ließen es sich die Kinder der KiTa nicht nehmen den Auszubildenden bei den Arbeiten zu helfen. Ob bei den Fahrten mit den leeren Schubkarren zum Schotterberg oder beim Befestigen der Fallschutzmatten, die Kinder hatten an diesem Nachmittag jede Menge Spaß.

Wir wünschen den Kindern der Kita Am Bach viel Spaß in ihrem nun sicherem Außengelände und freuen uns im nächsten Jahr auf ein Wiedersehen.

Die Auszubildenden des 1. Lehrjahres der Volksbank Trier